WALTER DE GREGORIO
GRÜNDER UND CEO

Geboren 1965, studierte Walter
De Gregorio Geschichte, Staatsrecht und politische Philosophie an den Universitäten Zürich, Rom, Florenz und Berkeley, USA. Seine Abschlussarbeit verfasste er zum Thema des italienischen Antifaschismus. Nach dem Studium arbeitete er fast zwanzig Jahre als Journalist für führende Publikationen im In- und Ausland, Print und TV, davon fünf Jahre als Italien-Korrespondent in Rom für die „Weltwoche“ und die „Zeit“. Er war Mitglied verschiedener Chefredaktionen, Sportchef des „Blick“, Autor beim „Magazin“ des Tages-Anzeigers, Reporter bei der „Sonntags-Zeitung“. Preisgekrönter Journalist, Gastdozent und Referent verschiedener Fachhochschulen und Universitäten. Von 2011 bis 2015 war er Kommunikationsdirektor der FIFA. Danach gründete er seine eigene Beratungsfirma. Zudem sitzt er im Advisory Board von Strategic Swiss Partners (www.strategicswisspartners.com) und anderer Unternehmen. De Gregorio ist italienisch-schweizerischer Doppelbürger und spricht neben Italienisch und Deutsch auch Englisch, Französisch, Portugiesisch und Spanisch.


Er ist Juve-Fan.